cyclos

cyclosDie Plattform cyclos wurde von der Niederländischen Stiftung STRO (Social TRade Organization) in Auftrag geben, das Entwicklerteam sitzt in Brasilien, die Anwender in der ganzen Welt. Es handelt sich um eine Banking-Software, die unter anderem von Lokal-Banken in Entwicklungsländern eingesetzt wird, auch echte Bankwirtschaft mit Regionalwährungen ist möglich.

Als Tauschring nutzen wir nur einen eingeschränkten (aber kostenlosen) Funktionsumfang von cyclos, die „communities“. Die Mehrzahl der deutschen Tauschringe benutzt andere (ältere) Plattformen wie Obelio oder Tauschen ohne Geld. Aus ganz unterschiedlichen Gründen war cyclos für uns erste Wahl. Es gibt ein Netzwerk der deutschsprachigen cyclos-Anwender für den DACH-Raum (es heißt [za:rt]), mit dem wir Kontakt und Erfahrungsaustausch pflegen werden – ebenso wie mit benachbarten Tauchringen in Berlin-Mitte, die teilweise andere Plattformen nutzen.

Eine Anmeldung in unserem Tauschring unter http://www.communities.cyclos.org/pausch erfordert zunächst eine elektronische Registrierung (danach per E-Mail bestätigen, wie in vielen anderen online-Plattformen auch) und braucht anschließend eine Bestätigung durch den Administrator. Wir nehmen mit jedem potenziellen Tauschring-Mitglied auf die eine oder andere Art persönlich Kontakt auf.

Tauschring ist schließlich auch Vertrauenssache. Die Plattform als solche ist leistungsfähig und sicher, aber wir müssen darauf achten, wer sich überhaupt anmeldet.