Erfahrungsbericht Komm & Sieh-Laden

Ich hatte mehrfach von „Komm & Sieh“-Läden gehört, im Januar passte es in meine Wege einen zu besuchen. Es handelt sich um Einrichtungen der Berliner Stadtmission. Das Warenangebot ist ein Kaleidoskop, was in unserer Gesellschaft so gespendet wird. Wie immer und überall gibt es eine Menge Kleidung für Kinder und Erwachsene und für sehr unterschiedliche Anlässe, aber auch Hausrat aller Art. Mir persönlich hat (in der Malmöer Straße) das vielseitige, gute Taschen-Sortiment gefallen.
Der Laden ist offen für jede/n, Käufer benötigen keinerlei Nachweise über ihre Einkommenssituation. Einen Kaffee bekommt man in dem Laden übrigens auch.

Unser nächster Komm & Sieh-Laden liegt im benachbarten Prenzlauer Berg, konkret in der Malmöer Str. 4, 10439 Berlin Prenzlauer Berg.
Wo ist das? Vom Kiez aus gesehen zum BSR-Recycling-Hof in der Behmstraße und dann noch etwas weiter, nächste Ecke rechts. Oder – ganz anders – über die Bornholmer Brücke, die erste Straße rechts ist die Malmöer Straße, hier muss man die Straße dann aber ein ganzes Ende durchlaufen.
Öffnungszeiten: Mo-Fr 12 – 18 Uhr, Sa 10-16 Uhr

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Liegengebliebene Handarbeiten III

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Es ist nicht unbedingt ein klassischer „Handarbeitskreis“, zu dem Dagmar Rehse und ich hier einladen. Ausgangspunkt ist Freude an Textilien – rein praktisch oder kreativ. Wir haben uns bei dem letzten Treffen gefreut, dass jemand kam um zu lernen, die selbstgestrickten Socken seiner Großmutter zu stopfen. Ich selber nehme seit Januar an einer künstlerischen textilen Weiterbildung teil. Wir beobachten vielseitig, dass Textilien in unserer Gesellschaft Konsumprodukte geworden sind. Deutschland ist tatsächlich Weltmeister in Sachen Klamottenverbrauch, jede*r kauft im Durchschnitt zwischen 40 und 70 Kleidungsstücken pro Jahr. Wieviel Kleidung kann man in einem Jahr eigentlich auftragen und wo soll der entstehende Textilberg am Ende denn wohl hin?

Soweit die wirklich vielfältigen Themen – praktisches Tun, Erfahrungsaustausch zu Materialien, Techniken und Gestaltung sowie der gesellschaftliche Kontext – die uns bei „Liegengebliebene Handarbeiten“ beschäftigen.

Zeit & Ort:
Montag, 11. März 2019, 17 bis 20 Uhr
Atelier handgewebt in berlin, Prinzenallee 58 (1. Hof), 13359 Berlin

In Sachen Textilien in unserer Gesellschaft noch ein unterhaltsamer Link zum Weiterlesen: Unter http://www.daskleineblaue.de dokumentiert eine Journalistin ihre Erfahrungen, als sie ein ganzes Jahr lang dasselbe Kleid getragen (genauer: drei identische Kleider wegen dem Wäschewechsel).

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Tauschen, Schenken und Verkaufen über das Internet

Das Verschenken geht über das Internet zuweilen einfacher, insbesondere wenn Besichtigungen von Möbeln und entsprechende Transporte organisiert werden müssen.

Zuweilen hat man aber relevante Sachwerte abzugeben und „Schenken“ wäre nicht angemessen. Auch Secondhand-Verkauf ist „ReUse“ und es ist damit Klimaschutz! Es ist immer richtig, für einen Gebrauchsgegenstand oder ein Material einen neuen Nutzer zu finden.

Wir sehen uns auf dieser Veranstaltung gemeinsam verschiedene Plattformen und aktuelle Einträge an. Was gibt es wo zu welchen Preisen oder gegen welche anderen Waren?

  • Wie werden ebay-Kleinanzeigen erfolgreich?
  • Tausch- und Verschenkmarkt der BSR: Verkauf ist verboten, die Nutzer setzen lustige Zweitwährungen ein, beispielsweise BVG-Fahrscheine, Fanta oder Milch.
  • Du findest Dich bei nebenan.de nicht zurecht und triffst bei Facebook nur „komische“ Nachbarn?
  • Gebrauchte Bücher bei amazon.de

Herzliche Einladung zu gemeinsamem Surfen und Erfahrungsaustausch!

Donnerstag, 14.2. von 17 bis 20 Uhr
Fabrik Osloer Straße, Osloer Straße 12 im Erdgeschoss
Das Treffen findet parallel zum repaircafe-soldiner.de statt, es kann also sehr richtig sein, bei dieser Gelegenheit auch ein Reparaturanliegen mitzubringen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Vorweihnachtliche Tauschparty IV

Seit Dezember 2015 veranstaltet das Projekt Soldiner Kieztausch vierteljährlich Tauschpartys mit wechselnden Schwerpunkten, zum Start der Adventszeit ist es wieder soweit, der Soldiner Kieztausch und die Evangelische Kirchengemeinde an der Panke laden ein:

Vorweihnachtliche Tauschparty
Samstag, 1. Dezember 2018
14:00 – 17:00 Uhr
Ort: Vor und in der Stephanuskirche, Prinzenallee 39/ 40

  • Die Tauschparty folgt bewährten Routinen: Gebrauchsgegenstände aller Art in dankbare Hände geben.
  • Im Wiechernsaal der Kirche steht vielseitiges Material bereit, um Adventskränze und Gestecke zu basteln. Der Saal ist geheizt.
  • Gisela und Marlene Jachmann singen und spielen (im Wiechernsaal) adventliche Lieder.
  • Heißer Punsch für Kinder und Erwachsene, heiße Waffeln mit weihnachtlichen Gewürzen laden zum Verweilen und zu Gesprächen ein. Informieren Sie sich über Angebote der Gemeinde und aus dem Quartiersmanagement Soldiner Straße.
  • Wir sammeln Büromaterial aller Art, auch leere Filzstifte/Marker/Kugelschreiber für Schulen in Afrika.

Der vollständige Flyer zur Vorweihnachtlichen Tauschparty mit allen Informationen steht hier zum Download.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Liegengebliebene Handarbeiten II

Wir treffen uns zum zweiten Mal. Jede/r bringt gerne sein/ ihr Körbchen mit Flickarbeiten mit, die „gelegentlich“ gemacht werden sollen. Was haben wir da so alles, was ist das vielleicht „wert“, wo kommt es wohl her (Länder, Labels) und was kann man mit verschiedenen Textilien vielleicht (zweckentfremdend) machen?

Zeit:    Freitag, 23. November 2018, 16 bis 19 Uhr.
Ort:    Atelier handgewebt in berlin, Prinzenallee 58, Hinterhaus

Wie so oft haben wir vielerlei Material vor Ort – Knöpfe, Stickgarn, Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Recyceln, reparieren, gestalten, tauschen: Wie geht es weiter?

Verschiedene Akteure in Gesundbrunnen kooperieren seit Ende 2015 für Projekte, Aktion oder einfach Gedankenaustausch zu Recycling, Teilen/ Tauschen, Textilarbeiten, Umweltbildung, u. a. Wir hatten eine eindrucksvolle Zahl schöner, lebendiger Veranstaltungen und zahlreiche gute Gespräche.

Wie kann und soll das wohl weitergehen, wenn die eine oder andere Projektförderung endet?

Wilde Rauke. Spaziergang Pflanzensamen Sammeln Tauschen Wachsen lassen

Wir haben gemeinsame Interessen im Bereich Nachhaltigkeit, Recycling, Handwerk/ Basteleien, Umweltpädagogik, aber auch Kommunikation, vermutlich auch ein gemeinsames Werteverständnis, nicht selten sprechen wir über den politischen Kontext unserer Arbeit. Haben wir auch Potenzial für ein gemeinsames Ziel bzw. einen gemeinsamen Rahmen und was genau könnte das sein?

Darüber möchten wir sprechen, auch Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Materialverarbeitung

Die sinnvolle Weitergabe von Resten einer Tauschparty bereitet zuweilen Umstände. Manche Objekte sind für den Weitertransport (üblicherweise mit dem Fahrradanhänger) kompliziert, manches findet auch beim www.tauschmobil.de nicht unbedingt passender Abnehmer (Technik), über manche Dinge lohnt es, zunächst selber in Ruhe nachzudenken (und das Zwischenlager ist häufig der private Keller).

Bei der letzten Tauschparty war eine (funktionierende) Stehlampe übrig geblieben. Bei genauer Betrachtung kann man sich Gedanken machen, warum diese Art Stehlampe eigentlich bei IKEA für nur 7,99 € erhältlich  ist. In welchem Land und unter welchen Bedingungen wird sie produziert worden sein? Vielleicht ist gerade die möglicherweise fragwürdige Herkunft Anlass, die Lampe nicht einfach wegzuschmeißen, so haben wir uns das jedenfalls gedacht und siehe da: Als diese Stehlampe überhaupt einmal Thema war, fand sich sofort eine zweite Lampe gleicher Bauart/ Herkunft und dann wurde eine Aktion draus und beide gestalteten Lampen (Gouache-Farbe und Pinsel) haben jetzt Ehrenplätze in neuen Haushalten.

Ferner lagert bei der Projektleiterin weiterhin eine große Menge Taschengriffe aus der Auflösung einer Ledermanufaktur. Die Griffe wurden zunächst alle gereinigt (das war sehr sinnvoll) und für die Verwendung entstand zunächst große Ratlosigkeit. Aber jemand sagte „Strickleiter für Kinder“ und diese Idee wurde in den letzten Wochen umgesetzt und für Testzwecke an einen Familienhaushalt weitergegeben. Kenntnisse über rutschfeste Knoten aus dem Bereich Makramee (Segler können das auch) spielten bei der Umsetzung eine Rolle.

Wenn jetzt jemand Interesse/ Ideen hat: Es sind noch reichlich Taschengriffe da.

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Nachlese Tauschparty Basteln und Werkeln

Die Tauschparty letzten Samstag war spannend. Man konnte beobachten, dass „Jäger & Sammler“ tatsächlich auch gerne sortieren.

Wir hatten zwei große Umzugskartons voll mit kleinteiligen Spielsachen und zusätzlich einen ganzen Marktstand voll mit hohen Stapeln verschiedener Gesellschaftsspiele. Die spontane Mitwirkung vieler Besucher (insbesondere auch der Kinder), Zusammengehöriges zusammenzusuchen und anderes auf Vollständigkeit zu prüfen war erstaunlich.

Dass das ganze kleinteilige Spielzeug buchstäblich vor der Mülltonne gerettet worden war, machte alle Beteiligten fassungslos, denn alleine die Legosteine (nur um ein Beispiel zu nennen) sind/ waren doch wertvoll. Selbst die allerletzten Reste waren noch einmal wertvoll in der Sortierung für das www.tauschmobil.de und nur weniges flog am Ende tatsächlich in den Müll. Defektes elektronisches Spielzeug (fehlende/ kaputte Sender, etc.) wurde nochmals aufgehoben, weil Kinder auch gerne mal Sachen auseinandernehmen, da wird an anderer Stelle gelegentlich eine Aktion stattfinden.

Ich freue mich, dass ich mit der Zeit immer mehr Informationen bekomme (und weitergeben kann), wer was sammelt. Eine große Kiste Buntstifte habe ich gleich wieder beiseite gestellt, denn Kerstin Kaie wird in der Adventszeit wieder gebrauchtes Büromaterial für Schulen in Afrika sammeln. Mit Bettina Winkelmeier hatte ich ein kleines Gespräch, ob sie bestimmte Stoffe sofort mitnimmt oder ob ich das Material dann zu ihrer nächsten Stoff-/Wolle-Veranstaltung mitbringen soll.

Von „Lebensmittelrettern“ haben wir alle schon gehört, mir scheint, ich bin dabei die „Sachen-Retter“ zu vernetzen.

Eine Bekannte erzählt, dass sie zuweilen unsicher ist wegen Gebrauchsgegenständen auf der Straße (Müllecke). Mitnehmen und zwischenlagern oder stehen lassen?

Man hat dann immer diese Kisten im Haushalt und im Keller. Ich selber wirtschafte mittlerweile mit zahlreichen Kisten in Wohnung und Keller – für die nächste Tauschparty, für den nächsten Besuch beim Tauschmobil, für den nächsten Kleidertausch. Ich habe klare Termine, wann das wegkommt – zuweilen langfristig.

Auf die nächste Tauschparty am 1. Dezember vor der Stephanuskirche kann sich jeder verlassen und dann wieder im März, Juni, September und Dezember 2019.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Pflanzensamen: Sammeln, tauschen, wachsen lassen

Die Blüte vieler Pflanzen ist vorbei und für Gärtner ist jetzt Samensammelzeit!

Wir unternehmen einen Spaziergang entlang der Panke und sammeln Saatgut für das kommende Jahr.

Zeit & Ort:
Freitag, 31.08.2018 ab 16 Uhr
Start am Eingang zur Bibliothek am Luisenbad, Badstraße 39, 13357 Berlin

Wir lernen, worauf beim Sammeln von Saatgut zu achten ist und entdecken vielfältig
unterschiedliche Fruchtstände, Formen und Verbreitungstaktiken.

Bitte möglichst kleine verschließbare Gefäße, Tüten, Schere, Stift und Papier mitbringen.

Die Samen können im kommenden Jahr bei Samentauschaktionen eingesetzt werden.

Leitung und Kontakt:
Jeanine Fornacon, Freie Landschaftsarchitektin, Gartenplanerin, Baumspezialistin
Jeanine.Fornacon@gmail.com

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Tauschparty Basteln & Werkeln

Die nächste Tauschparty im Soldiner Kiez ist am Samstag, 8. September von 14 bis 17 Uhr im Hof der Fabrik Osloer Straße.

Die Veranstaltung folgt bewährten Routinen:

  • Ihr habt aufgeräumt, manches ist zum Wegwerfen zu schade? Gebrauchsgegenstände aller Art in dankbare Hände geben, alles außer Kleidung.
  • Wir haben zwei Umzugskartons überwiegend „kaputter“ oder unvollständiger Kinderspielsachen vor Ort, was kann man damit machen? Wir haben mancherlei Werkzeuge wie Schraubenzieher, Klebeband, Heißklebepistole, Schnüre, Draht, etc. vor Ort.
  • Aktion „Leihen im Kiez“: Wir leihen dieses Mal den Polaroid-Fotoapparat der Jugendfreizeitstätte SOKO116. Handyfotos und Probleme mit Bildrechten sind allgegenwärtig. Nehmt Euer persönliches Erinnerungsfoto einfach in Papierform mit.
  • Wir informieren über passende lokale Projekte wie RepairCafes, Aktivitäten für einen sauberen Kiez, u. a.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar