Nachlese Tauschparty Basteln und Werkeln

Die Tauschparty letzten Samstag war spannend. Man konnte beobachten, dass „Jäger & Sammler“ tatsächlich auch gerne sortieren.

Wir hatten zwei große Umzugskartons voll mit kleinteiligen Spielsachen und zusätzlich einen ganzen Marktstand voll mit hohen Stapeln verschiedener Gesellschaftsspiele. Die spontane Mitwirkung vieler Besucher (insbesondere auch der Kinder), Zusammengehöriges zusammenzusuchen und anderes auf Vollständigkeit zu prüfen war erstaunlich.

Dass das ganze kleinteilige Spielzeug buchstäblich vor der Mülltonne gerettet worden war, machte alle Beteiligten fassungslos, denn alleine die Legosteine (nur um ein Beispiel zu nennen) sind/ waren doch wertvoll. Selbst die allerletzten Reste waren noch einmal wertvoll in der Sortierung für das www.tauschmobil.de und nur weniges flog am Ende tatsächlich in den Müll. Defektes elektronisches Spielzeug (fehlende/ kaputte Sender, etc.) wurde nochmals aufgehoben, weil Kinder auch gerne mal Sachen auseinandernehmen, da wird an anderer Stelle gelegentlich eine Aktion stattfinden.

Ich freue mich, dass ich mit der Zeit immer mehr Informationen bekomme (und weitergeben kann), wer was sammelt. Eine große Kiste Buntstifte habe ich gleich wieder beiseite gestellt, denn Kerstin Kaie wird in der Adventszeit wieder gebrauchtes Büromaterial für Schulen in Afrika sammeln. Mit Bettina Winkelmeier hatte ich ein kleines Gespräch, ob sie bestimmte Stoffe sofort mitnimmt oder ob ich das Material dann zu ihrer nächsten Stoff-/Wolle-Veranstaltung mitbringen soll.

Von „Lebensmittelrettern“ haben wir alle schon gehört, mir scheint, ich bin dabei die „Sachen-Retter“ zu vernetzen.

Eine Bekannte erzählt, dass sie zuweilen unsicher ist wegen Gebrauchsgegenständen auf der Straße (Müllecke). Mitnehmen und zwischenlagern oder stehen lassen?

Man hat dann immer diese Kisten im Haushalt und im Keller. Ich selber wirtschafte mittlerweile mit zahlreichen Kisten in Wohnung und Keller – für die nächste Tauschparty, für den nächsten Besuch beim Tauschmobil, für den nächsten Kleidertausch. Ich habe klare Termine, wann das wegkommt – zuweilen langfristig.

Auf die nächste Tauschparty am 1. Dezember vor der Stephanuskirche kann sich jeder verlassen und dann wieder im März, Juni, September und Dezember 2019.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Pflanzensamen: Sammeln, tauschen, wachsen lassen

Die Blüte vieler Pflanzen ist vorbei und für Gärtner ist jetzt Samensammelzeit!

Wir unternehmen einen Spaziergang entlang der Panke und sammeln Saatgut für das kommende Jahr.

Zeit & Ort:
Freitag, 31.08.2018 ab 16 Uhr
Start am Eingang zur Bibliothek am Luisenbad, Badstraße 39, 13357 Berlin

Wir lernen, worauf beim Sammeln von Saatgut zu achten ist und entdecken vielfältig
unterschiedliche Fruchtstände, Formen und Verbreitungstaktiken.

Bitte möglichst kleine verschließbare Gefäße, Tüten, Schere, Stift und Papier mitbringen.

Die Samen können im kommenden Jahr bei Samentauschaktionen eingesetzt werden.

Leitung und Kontakt:
Jeanine Fornacon, Freie Landschaftsarchitektin, Gartenplanerin, Baumspezialistin
Jeanine.Fornacon@gmail.com

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Tauschparty Basteln & Werkeln

Die nächste Tauschparty im Soldiner Kiez ist am Samstag, 8. September von 14 bis 17 Uhr im Hof der Fabrik Osloer Straße.

Die Veranstaltung folgt bewährten Routinen:

  • Ihr habt aufgeräumt, manches ist zum Wegwerfen zu schade? Gebrauchsgegenstände aller Art in dankbare Hände geben, alles außer Kleidung.
  • Wir haben zwei Umzugskartons überwiegend „kaputter“ oder unvollständiger Kinderspielsachen vor Ort, was kann man damit machen? Wir haben mancherlei Werkzeuge wie Schraubenzieher, Klebeband, Heißklebepistole, Schnüre, Draht, etc. vor Ort.
  • Aktion „Leihen im Kiez“: Wir leihen dieses Mal den Polaroid-Fotoapparat der Jugendfreizeitstätte SOKO116. Handyfotos und Probleme mit Bildrechten sind allgegenwärtig. Nehmt Euer persönliches Erinnerungsfoto einfach in Papierform mit.
  • Wir informieren über passende lokale Projekte wie RepairCafes, Aktivitäten für einen sauberen Kiez, u. a.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Liegengebliebene Handarbeiten

Wer hat nicht ein Körbchen bzw. eine Kiste mit Flickarbeiten, die „gelegentlich“ gemacht werden sollen? Die guten Socken, die zu stopfen sich lohnen würde, ein kleiner Mottenschaden an dem wertvollen Pullover, den man doch aber kaschieren kann, an der geliebten Bettwäsche fehlen zwei Knöpfe und an der Schlafanzughose ist der Gummi ausgeleiert? Eine angefangene Webarbeit geht nicht voran?

Dagmar Rehse und ich laden herzlich ein …

zu einem Treffen im gestrickten Tipi,
Freitag, 24. August von 16 bis 19 Uhr.

Das Tipi steht bis auf weiteres im Garten des Seniorendomizils an der Panke, Koloniestraße 23, das entsprechende Gartentor am Durchgang zur Panke steht tagsüber offen.

An dem Tipi selbst ist auch manches zu reparieren, wer keine eigenen Flick- oder  Handarbeiten dabei hat, kann hier gerne mitwirken.

Wie so oft haben wir vielerlei Material vor Ort, beispielsweise auch für Upcyclingprojekte an Webrahmen oder Stickgarn, Perlen und Knöpfe für dekorative Reparaturen, aber im Zweifelsfall bitte das richtige Gummiband, den Faden in der passenden Farbe, etc. selber mitbringen.

Nähere Informationen zu dem Tipi-Projekt finden sich unter https://tipiberlinmitte.wordpress.com/

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Das war wieder schön: Kreativtauschparty 2018

Mit der Kreativtauschparty am 16. Juni 2018 haben wir wieder einen Ort, der wenig geläufig ist, sinnvoll belebt.Die schönen Marktstände machen etwas her.

Kleine Webangebote wurden insbesondere von Kindern sehr gut angenommen. Eine Unmenge Materialien wurde gebracht und von anderen wieder mitgenommen.

Mancherlei Material bewahren wir für zukünftige Aktionen auf. Das betrifft jetzt neu eine Unmenge Taschengriffe, überwiegend  aus Kunstleder, die wir vor Ort zunächst gereinigt haben (auf dem Foto ist nur eine Teilmenge). Gerne nehmen wir Vorschläge entgegen, wofür das verwendet werden kann und natürlich geben wir sie auch zur Verarbeitung weiter.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Kreativtauschparty 2018

Bald ist es wieder so weit: Wolle, Stoff und Kurzwaren laden ein zum textilen Gestalten.

Wann?  Samstag, 16. Juni 2018, 14:00 bis 17:00 Uhr
Wo?       Freifläche im Innenhof Prinzenallee/ Ecke Soldiner Straße,
Eingang Prinzenallee 58

Angebote / Programm

  • Ihr habt aufgeräumt, manches ist zum Wegwerfen zu schade?
    Gebrauchsgegenstände aller Art in dankbare Hände geben, alles außer Kleidung
  • Bastelangebot Weben: Schlüsselanhänger, Armbänder und dergleichen mit kleinen Webrahmen aus Tetrapacks, Bilderrahmen und anderen „Wertstoffen“ anfertigen.
    (Bildmaterial dazu gibt es in einem anderen Beitrag)
  • Wolle, Stoff und Kurzwaren: In Mitbringseln anderer stöbern, sich inspirieren lassen von Materialien, Texturen und textilen Upcycling-Projekten
  • Informationen zu „Slow Fashion“ – Wertschätzung für Qualitäten und auch die Produktionskette von Textilien in unserer Gesellschaft.

Jeder kann vorhandene Marktstände ohne Voranmeldung mitbenutzen. Die Veranstalterin kümmert sich die sinnvolle Weitergabe von Resten aller Art. Größere Mengen bitte vor der Veranstaltung anmelden.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Unkonventionelle Webrahmen

Die Kreativtauschparty für Samstag, 16 Juni ist in Vorbereitung. Es wird wieder ein Workshop-/ Bastelangebot geben, konkret WEBEN. Weben braucht üblicherweise einen Webstuhl oder Webrahmen. Es geht aber auch anders, das hat uns beschäftigt.

Tatsächlich lässt sich mit einem Tetrapack funktional einwandfrei ein Armband oder Schlüsselanhänger herstellen. Diesen „Webrahmen“ kann man am Ende sogar mehrfach verwenden.

Wenn das Webstück langfristig im Rahmen bleiben darf, weil es vielleicht ein gestaltetes Erinnerungsstück werden soll, dann kann man auch mit dem Rahmen selbst anfangen. Ein gebrauchter Bilderrahmen als Ausgangsmaterial. Wir sammeln ab sofort Bilderrahmen aus Holz!

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Veranstaltungsplaner in Vorbereitung

Aus mehrjährige Projektarbeit heraus (auch im Soldiner Kiez) hat die Projektleiterin einen Bedarf beobachtet, eine Art Jahresplaner relevanter Veranstaltungen einzurichten.

Jeder Veranstalter plant langfristig, nicht selten werden bereits im Januar/ Februar einzelne Termine für September verbindlich festgelegt. Das ist sinnvoll, damit alle aktiv Beteiligten sich entsprechende Termine in ihren Kalendern notieren.
Die Werbung für einzelne Veranstaltungen erfolgt dann kurzfristig. Auch das ist richtig, denn Besucher entscheiden eher kurzfristig über ihre Teilnahme.

Ein öffentlicher Veranstaltungsplaner für den Kiez gibt einzelnen Veranstaltern die Möglichkeit, ihre Veranstaltungen sinnvoll in Beziehung zu setzen, ganz unterschiedliche Formen der Synergie sind möglich:

  • Gegenseitige oder sogar gemeinsame Werbung für Veranstaltungen, die zeitlich und örtlich in relativer Nähe zueinander und für ähnliches Publikum gedacht sind.
  • Vermeidung von Terminkonflikten für ähnliches Publikum.
  • Kiezakteure finden möglicherweise Veranstaltungen, an die sie eigene Aktionen sinnvoll andocken können. Das wäre vielleicht ein Infotisch zu einem bestimmten Thema, der vom Veranstalter gerne und unbürokratisch bereitgestellt wird.
  • Eine Planungshilfe für alle, bei ihren Terminentscheidungen nicht nur Ferienzeiten sondern möglicherweise auch den Ramadan, den „Langen Tag der Stadtnatur“, die „Europäische Woche der Abfallvermeidung“ und manches andere sinnvoll zu berücksichtigen.

Work in Progress: Unter http://soldiner-kiez-tausch.de/events/ wird nach und nach der neue Veranstaltungsplaner für den Soldiner Kiez und Umgebung aufgebaut.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Nachlese Tag der Städtebauförung bei uns im Kiez

Herzlichen Dank an den Kiezreporter des Quartiersmangement Soldiner Straße für das schöne Video:

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Tag der Städtebauförderung im Soldiner Kiez

Samstag, 5. Mai von 14:00 bis 17:oo Uhr

Parkplatz des Hotel BIG MAMA, Koloniestraße 24, 13359 Berlin, am Spielplatz Panketal

Leihen im Soldiner Kiez

Das Projekt „Leihen, Tauschen, Recyceln“ im Soldiner Kiez vernetzt lokale Angebote zur kostenlosen Ausleihe. Die Mehrzahl der Objekte wurde aus öffentlichen Mitteln angeschafft und steht bei ganz unterschiedenen Anbietern zur Verfügung. Die Aktion „Leihen im Kiez“ macht die Verfügbarkeit transparent. Zum Tag der Städtebauförderung 2018 stehen zahlreiche Objekte zum Ausprobieren und für die Beratung zu eigenen Einsätzen zur Verfügung.

Programm

14:00 bis 17:00 Uhr: Ansehen, Ausprobieren, eigene Einsätze beraten

  • Säen, Pflanzen, Gärtnern in der Sozialen Stadt: Unsere Samentauschbox im Einsatz.
  • Textil-/ Kreativwerkstatt in der nachbarschaftlichen Arbeit: Unsere Kardiermaschine Rudy.
  • Unser Lastenfahrrad dient für Kleintransporte aber ebenso als praktischer Infostand: Eine Probefahrt gefällig?
  • Testen Sie Ihre Ball-Schusskraft mit einem entsprechenden Speedometer.
  • Spaß mit einem Riesen-Jenga-Wackelturm für alle.
  • Kiezeigene Marktstände: Wer sich das Klappsystem beim Aufbau näher ansehen möchte, muss bitte schon morgens zwischen 10:00 bis 12:00 Uhr kommen.
  • weitere Objekte und Informationsangebote.

14:00 Uhr Führung Hotel BIG MAMA. Allein der Blick von der Dachterrasse ist lohnend.

15:00 Uhr Führung Spielplatz Panketal. Das QM-Team erläutert die Ergebnisse einer Begehung zu „Umwelt und öffentlicher Raum“ im November und geplante Umbaumaßnahmen für diesen Ort.

Nähere Informationen zum Projekt – auch eine vollständige Liste der Leihobjekte: www.soldiner-kiez-tausch.de
Nähere Informationen zum Quartier Soldiner Straße: www.soldiner-quartier.de

Der Flyer zur Veranstaltung steht hier zum Download.

Das Berliner Programm zum Tag der Städtebauförderung 2018 finden Sie unter
https://tag-der-staedtebaufoerderung.berlin.de/programm/

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar